Aktuelles 2022


Jahreshauptversammlung 2022

Download
Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Wessum 2022
Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Wessum 2022
HV 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.8 KB

Pättkestour - Drei-Schlösser-Route durch das Münsterland

 

Am kommenden Sonntag, dem 3. Juli, findet nächste große Radtour mit dem Heimatverein Wessum statt. Sie führt am Rand der Baumberge zu den schönsten Wasserchlössern im Münsterland. Über wenig befahrene Nebenstraßen und Pättkes werden u. a. die Schlösser Varlar und Darfeld sowie die Egelborg angefahren.
Treffpunkt zu dieser Pättkesfahrt ist um 10.00 Uhr am Heimathaus. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 65 km. Dabei werden ausreichend Pausen eingelegt.

 

Nähere Informationen gibt es bei Herbert Grotholt, Tel. 5753.


Jahreshauptversammlung 2022

 

Plattdeutsche Texte und Lieder beim Heimatverein

Der Heimatverein lädt alle Interessierten zur Jahreshauptversammlung ins Heimathaus ein. Am Sonntag, 26. Juni, um 15 Uhr beginnt die Versammlung mit einer Kaffeetafel und Weggen. Danach gibt es Berichte aus der Vereinsarbeit, ein Resümee aus den Jahren 2020 und 2021 und einen Ausblick auf die noch ausstehenden Vorhaben. Außerdem stehen Wahlen auf dem Programm.

Während der Veranstaltung werden Josef und Hiltrud Gebker Beiträge in plattdeutscher Sprache präsentieren und Lieder vorbereiten, die gemeinsam gesungen werden können.



Pättkesfahrt des Heimatvereins Wessum nach Holland

Am kommenden Sonntag, dem 15. Mai 2022 lädt der Heimatverein Wessum zu einer Pättkesfahrt in das benachbarte Holland ein. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Heimathaus.

Die Fahrt führt zunächst durch das Graeser und Alstätter Venn und schließlich über die grüne Grenze nach Holland.  Dort geht es größtenteils über autofreie Strecken rund um Enschede bis nach Delden und zum Schloss Twickel. Die Streckenlänge beträgt ca. 65 km. Dabei werden genügend Pausen eingelegt werden, so dass die Fahrradtour gut zu bewältigen ist.
Nähere Auskünfte erteilt Herbert Grotholt, Tel. 5753.



Dorfputz in Wessum


Etwa 100 Freiwillige trafen sich am Samstag, um in Wessum den großen Dorfputz in Angriff zu nehmen. Am Feuerwehrgerätehaus wurden die Vertreter aller Vereine sowie viele Grundschulkinder in Begleitung einiger Lehrerinnen und Eltern in Gruppen eingeteilt, so dass jeder Bereich im Dorf und im nahen Außenbereich von Müll und Unrat gereinigt wurden. Insbesondere wurden die Wanderwege, Pättkes und Fahrradrouten in den Blick genommen.
Im Rahmen des Projektes „Clean River“ werden die Grundschüler den gesammelten Müll zu Kunstwerken verarbeiten und zu einem späteren Zeitpunkt ausstellen.
Zum Abschluss der Aktion trafen sich die Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss am Dorfgemeinschaftshaus. Die Organisation des Tages hatte der Heimatverein übernommen.


Dorfputz in Wessum

Am kommenden Wochenende wird in Wessum aufgeräumt. Nach zweijähriger Pause steht der Dorfputz wieder auf dem Programm des Vereinskalenders. Unter der Federführung des Heimatvereins werden sich viele örtliche Vereine an dieser Säuberungsaktion beteiligen. Die Kinder des vierten Grundschuljahrganges sind mit dem Projekt „clean river“ ebenso an dieser Maßnahme angegliedert. Aktueller denn je appellieren die Schülerinnen und Schüler der Natur mehr Aufmerksamkeit zu schenken, insbesondere der Plastikmüllverschmutzung entgegenzutreten und die Umwelt sauber zu halten.
Treffpunkt ist am Samstag, 02. April um 9.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Vor dort aus geht es in verschiedenen Gruppen los, um Müll und Unrat zu sammeln. Bei Bedarf können Handschuhe und Stiefel mitgebracht werden, für Müllsäcke und Zangen ist ausreichend gesorgt.
Der Abschluss ist am Dorfgemeinschaftshaus mit einem gemeinsamen Mittagessen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen und der Heimatverein hofft auf eine große Resonanz.

Mehrtagesfahrt 2022 nach Potsdam, Berlin und in den Spreewald 04.09.2022 bis 08.09.2022

 

Alle Informationen zur Fahrt als PDF-Datei im Download unter diesem Artikel.

 

Für Rückfragen stehen Michael Gerling, Tel. 02561-5038 oder 02561-72250 (dienstlich) und Herbert Grotholt, Tel. 02561-5753, gerne zur Verfügung.

Download
Fahrtinformationen Berlin, Potsdam u. Spreewald 2022
Fahrtinformationen Berlin, Potsdam u. Sp
Adobe Acrobat Dokument 572.1 KB

Tag der Archive 2022

 

Die Archive im kult Westmünsterland – Stadtarchiv Vreden und Kreisarchiv Borken – öffnen ihre Türen am Tag der Archive am Sonntag, 6. März 2022.
KREIS BORKEN / VREDEN. Unter dem Motto „Zahlen, Fakten, Kurioses“ lädt das kult Westmünsterland zu einem Tag der offenen Tür am Sonntag, den 6. März 2022 in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ein. In besonderen Archivführungen um 11 Uhr, 14 Uhr und 15.30 Uhr können Besucher*innen einen Blick hinter die Kulissen werfen. Neben einem Blick in das Magazin werden Möglichkeiten zur Erforschung der Orts- und Regionalgeschichte vorgestellt.
Gemäß dem diesjährigen Motto des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare „Zahlen, Fakten, Kurioses“ haben die Archive eine Auswahl von unerwarteten und ungewöhnlichen Quellen aus den Magazinen getroffen: Von Spezial-Akten aus der Kaiserzeit zum Bau eines Großschifffahrtsweges im Westmünsterland bis zu einem Trachtenanzug als Gastgeschenk aus dem Landkreis Breslau für den damaligen Landrat Gerd Wiesmann werden ganz unterschiedliche Exponate präsentiert.
Der Eintritt ist frei. Anmeldungen zu den halbstündigen Archivführungen können schon jetzt unter kult@kreis-borken.de und 02861/681-1415 gebucht werden.


Es gelten die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen.


Kooperationsprojekt zur Zukunft des Ehrenamtes – jetzt sind die Mitglieder gefragt!

 

Über diesen Link können Sie vom 1. bis zum 15. März 2022 online an der Befragung teilnehmen hier klicken!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
herzlich willkommen zu unserer Befragung zur Zukunft des Ehrenamts.
Ziel der Befragung ist, herauszufinden, warum Sie Mitglied in einem Verein sind,
welche Einstellung Sie zum Ehrenamt haben und mit welchen Strategien aktive
Ehrenamtliche auf Vorstandsebene gewonnen werden können. Befragt werden alle Mitglieder im gesamten Vereinsgebiet des Sauerländischen Gebirgsvereins e.V. (SGV) sowie der Mitgliedsvereine des Westfälischen Heimatbundes e.V. (WHB).


Sie haben jetzt die Gelegenheit, Ihre Ideen und Vorschläge einzubringen, um uns langfristig zu unterstützen, das Ehrenamt zukunftsfähig aufzustellen. Das Projekt Zukunft Ehrenamt sichern wird von der NRW-Stiftung gefördert. Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter www.sgv.de/ehrenamtsprojekt .
Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung Herr Kevin Sina, Projektmanager Ehrenamtsentwicklung, k.sina@sgv.de

 

Die Befragung wird ausgewertet von der ift Freizeit- und TourismusberatungGmbH.
Wir bedanken uns herzlich für Ihr Mitwirken! Hinweis zum Datenschutz: Bei der Befragung werden selbstverständlich alle geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten. Der Fragebogen wurde in Zusammenarbeit mit dem beauftragten Unternehmen ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH erstellt. Sie haben gemäß dem Datenschutz gegenüber dem Informationsträger das Recht auf Auskunft sowie Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern Sie Angaben zu Ihrer Person in dieser Befragung gemacht haben sollten, können Sie die Einwilligung, dass wir Zugriff auf diese Daten haben, jederzeit widerrufen. Schreiben Sie in diesem Fall bitte eine formlose E-Mail an info@ift-consulting.de. Nach erfolgtem Widerruf werden Ihre Daten gelöscht. Diese Umfrage wird ausgewertet mithilfe von Survey Monkey. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss der Auswertung gelöscht, spätestens sechs Monate nach Ende der Befragung. Falls Sie dazu Fragen haben, finden Sie hier weitere Informationen: https://www.surveymonkey.de/mp/legal/privacy/ .

Download
Zukunft Ehrenamt sichern – Befragung aktive Mitglieder SGV und WHB
Zukunft Ehrenamt sichern – Befragung aktive Mitglieder SGV und WHB
Ehrenamt Südwestfalen Befragung Mitglied
Adobe Acrobat Dokument 510.2 KB